Das Kaminbesteck – Mehr Ordnung, Sauberkeit & Sicheheit


KaminbesteckWerbung*

Wie das Kaminholz zum Kaminofen gehört, so ist auch die Kamingarnitur (Kaminbesteck) ein oftmals unterschätztes, allerdings ein wichtiges Zubehörteil. Es sorgt nicht nur für Arbeitserleichterung, was besonders bei arbeiten rund um den Kamin äußerst Wertvoll sein kann, sondern auch für mehr Ordnung und Sauberkeit.

Doch damit nicht Genug, so ein Kamin kann Temperaturen von bis zu 1000 Grad erreichen. Das Kaminbesteck sorgt hier für genügend Sicherheit beim Schurren des Kamins.

Außerdem haben sie noch einen zusätzlichen und nebensächlichen Aspekt, sie sind äußerst schön anzuschauen und fundieren daher nebenbei erwähnt, gut als Deko neben oder auf dem Kamin.

Grundsätzliches zum Kaminbesteck

Das Kaminbesteck ist ein echter Allrounder und beinhaltet in der Regel einen Kaminbesen, einen Schürhaken und eine Schaufel. Es gibt aber auch Sets, welche zusätzlich noch über eine Kaminzange verfügen. Diese bilden im gesamten das Kaminbesteck, welches bei der täglichen Arbeit mit dem Kamin helfen soll.

Dieses besteht in der Regel aus Metall und hält selbst hohen Anforderungen (Temperaturen) stand. Dabei verfügt jedes einzelne Teil des Bestecks über eine eigene Funktion und Aufgabe. Der Besen zum reinigen und herauskehren der Asche, die Schaufel um die Asche in den Ascheeimer zu manövrieren und der Schürhaken zum anmachen bzw. entfachen des Kaminfeuers.

Besonders der Schürhaken ist ein äußerst wichtiger Bestandteil. Denn dieser kann nicht nur zum anmachen genutzt werden, sondern auch um beispielsweise die heiße Ofentür zu öffnen oder zu schließen. Zudem hat so eine Kamingarnitur noch einen zusätzlichen und positiven Aspekt, denn es sieht meist auch sehr ansprechend und schön aus.

Besonders beliebte Kaminbestecke:

Angebot Relaxdays 10022292 tlg, Besen und Schürhaken, Kaminzubehör antik, schwarz Kaminbesteck Gusseisen, Kamingarnitur...
Angebot Relaxdays Kaminbesteck 5-teilig, Schaufel, Besen, Schürhaken, Zange, Halter, Kamingarnitur, HxBxT 51 x 18 x 18 cm,...
Minuteman International Oxford Kaminbesteck 5-teilig, Messing poliert und schwarz
Amagabeli 4 Teiliges Kaminbesteck Schwerlast Kamin Werkzeuge Set Silber Schmiedeeisen Kamin Kamingarnitur Kamin...
HANSA Premium Kaminbesteck Set (3 Teile) SS Edelstahl Quadratischer Aufhänger Modern Feuerwerkzeuge Begleitset...
Angebot Heibi Kaminbesteck
Relaxdays Kaminbesteck, 5-teilige Kamingarnitur mit Schaufel, Besen, Haken, Zange & Halter, Holzgriffe, Vintage,...
Relaxdays Kaminbesteck, 5-teilige Kamingarnitur mit Schaufel, Besen, Haken, Zange & Halter, Holzgriffe, modern,...
Lienbacher Kaminbesteck (3-teilig), Elfenbeinfarbig, Griffe Nussholz
 

Große Auswahl – Vom Kaminbesteck Modern bis hin zu Antik

Gerade das antike Kaminbesteck findet überraschender Weise immer mehr Interesse. Der Grund hierfür ist zumeist, das dieses der Verschönerung und Deko dienen sollen. Aber auch das Moderne Kaminbesteck ist nicht gerade unbeliebt.

Je nach Einrichtungsstill, passt sich dieses sehr gut zum Kaminofen an und sorgt nicht selten für einen Blickfang. Allerdings gilt dies auch für das Kaminbesteck Antik. Doch in ihrer Funktionsweise sind alle Kaminbestecke gleich. Doch den einen oder anderen Unterschied gibt es dennoch.

So gibt es diese in verschiedenen Designs, Farben und vor allem Materialien zu kaufen. Aber auch die Handwerkskunst sollte nicht unerwähnt bleiben. So gibt es beispielsweise Bestecke, welche von Hand hergestellt wurden und meist auch deutlich teurer zu bekommen sind. Vom modernen Kaminbesteck bis zum rustikal antiken Besteck ist meist für jeden Geschmack etwas dabei.

Worauf es beim Kauf zu achten gilt:
  • Aus welchen Werkstoff ist das Besteck hergestellt (Thema Haltbarkeit)
  • Welchen Zweck soll es dienen ? Soll es genutzt werden oder ausschließlich der Verschönerung dienen
  • Kundenbewertungen anschauen (Vorzugsweise beim Online-Kauf)
  • Wichtig! Funkenschutz vorhanden ? 
  • Auf ausreichende Größe des Besteckes achten
  • Thema Kleinkinder (Zugänglichkeit) ! Im nächsten Absatz mehr zum Thema 

Diese Punkte können dabei helfen zu entscheiden, welches Kaminbesteck es werden soll. Eines welches nur aus optischen Gründen gekauft werden soll, bedarf sicher nicht sehr hohen Ansprüchen, da es ja nicht verwendet wird. Umgekehrt allerdings, sollte schon eher auf die Qualität und Verarbeitung geachtet werden. Wärmeableitende Griffe beispielsweise, oder wie stabil das Besteck allgemein ist. Kundenbewertungen (Rezessionen) geben zudem meist erste Erkenntnisse über die Qualität, Haltbarkeit und Verarbeitung. Aber auch wie das Kaminbesteck bei der Arbeit mit dem Kamin in der Handhabung ist, gibt es dort häufig zu erfahren.

Wer kleine Kinder Zuhause hat, sollte auf einen weiteren Aspekt besonderen Wert legen, nämlich der Zugänglichkeit. Hierbei ist es empfehlenswert, das Kaminbesteck außer Reichweite stehen zu haben. Oder noch besser, einen Kaminofen Besteck Ständer anzuschaffen welcher rund herum mit Metall geschützt ist. Dadurch wird der direkte Kontakt mit Kindern vermieden.

Das passende Kaminbesteck zum Kamin

Unabhängig davon das so ein Kaminbesteck auch deshalb gekauft wird, weil es gut und schön zum Kaminofen und zum Kaminolzregal passt, sollten auch andere Faktoren bei der Wahl eine Rolle einnehmen. Denn dieses soll in erster Linie im Alltag bei der Handhabung mit dem Kaminofen helfen.

Und genau deshalb ist es auch so wichtig nach dem Zweck auszuwählen. Im Anschluss danach kann man sich dem Design widmen. Dazu ist es zunächst wichtig danach zu schauen, ob das Kaminbesteck denn auch alle nötigen Elemente enthält welche nötig sind. Hierzu zählen in erster Linie: Kaminschaufel, Kaminbesen, Kaminzange, Schürhaken und unter Umständen ein Kamin Blasebalg. 

Ist man sich dessen bewusst, was das neue Kaminbesteck-Set beinhalten soll, kann es nun losgehen mit der Suche nach der passenden Kaminofen-Garnitur. Hierzu ist es zunächst von Bedeutung zu wissen, ob es eher Modern oder Antik werden soll. Moderne Bestecke sind oftmals aus gebürsteten Edelstahl hergestellt und äußerst lange Haltbar. Zudem sehen sie dezent aus und können eine moderne Wohnung optisch aufwerten.

Rustikale und Antike Modelle hingegen bestehen meist aus Gusseisen und zeugen von Hochwertiger Handwerkskunst. Diese sehen meist so schön aus, das man sie kaum für die tägliche Arbeit mit dem Kamin nutzen möchte. Diese kommen ganz besonders in rustikal eingerichteten Wohnung schön zur Geltung.

Welche Alternativen gibt es ?

Natürlich ist so ein Kaminbesteck nicht immer zwingend notwendig. Statt einem Schürhacken kann auch ein Stück Holz oder eine Metallstange zu gleichen Ergebnis führen. Auch was die Reinigung angeht,  kann ein herkömmlicher Handfeger und ein Kehrblech verwendet werden.

Allerdings hätte dies den Nachteil, das es meist nicht in der Nähe des Kamines liegt. Oder wer möchte schon immer ein Stück Holz oder Stange neben dem Kamin stehen haben ? Das sieht nicht wirklich schön aus, aber es erfüllt den Zweck. Hierzu muss auch erwähnt werden, das heutzutage das Kaminbesteck überhaupt nicht Teuer ist.

Für 30 Euro bekommt man dieses bereits in zahlreichen Online-Shops zu kaufen. Der Vorteil darin ist es, das es immer in der Nähe zu finden ist. Im Idealfall unmittelbar und direkt neben dem Kaminofen. Zumal es dann alles aus dem gleichen Werkstoff ist und gerne dort stehen bleiben kann. Es sieht einfach ordentlicher aus es neben dem Kamin stehen zu haben.

Worauf es beim Umgang mit dem Kaminofen Besteck zu achten gilt

Ist das Kaminbesteck erst mal angekommen, kann es dann auch schon bald zum ersten mal genutzt werden. Bei der Verwendung allerdings, sollte nicht unachtsam damit umgegangen werden. So ein Kamin ist äußerst heiß und daher gilt es zunächst, wenn es darum geht das Feuer zu entfachen oder auszumachen, die Kaminofen-Tür mit dem Schürhacken oder entsprechend geeigneten Handschuhen zu öffnen und einen Sicherheitsabstand einzunehmen.

Ist man hierbei zu nah an der Tür, könnte man sich durch die heiße Luft durchaus Verbrennungen zuziehen. Ähnlich ist es im übrigen auch in der Küche beim Ofen, hier gilt natürlich gleiches. Sicherheitshalber kann es auch nie schaden Feuerfeste Handschuhe zu tragen.

Wobei es auch hier immer auf das jeweilig ausgesuchte Kaminbesteck ankommt. Woraus bestehen die Griffe beispielsweise ? Sind diese Wärmeableitend und verfügt das Besteck über eine entsprechende Länge, so kann darauf auch verzichtet werden. 

Möchte man den Kaminofen reinigen, ist es empfehlenswert zu warten bis das Feuer aus ist. Ein wenig Glut darf gerne noch vorhanden sein, insofern über ein Ascheeimer verfügt wird, kann dieser einfach mit der Asche befüllt werden.

Anschließend nachdem diese entfernt wurde, kann nun mit dem Kaminbesen der Ofen ausgekehrt werden. Bis dahin sollte der Ofen soweit abgekühlt sein, das es nicht mehr unbedingt notwendig ist Handschuhe zu tragen.